Micro Needling

 

Micro Needling sind „natürliche“ Behandlungsmöglichkeiten zur Erneuerung der Gesichtshaut. Wir sind darauf spezialisiert, Vampir Lifting /PRP-Behandlung und Micro Needling zu kombinieren, so dass hier ein guter Effekt der Gesichtshautverjüngung erzielt werden kann. Während beim Vampir Lifting, auch Dracula Lifting oder Plasma Lifting genannt, eine Behandlung mit Eigenblut zum Einsatz kommt, spielen beim Micro Needling sehr feine Nadelstiche eine Rolle, die die Hautregeneration anregen. Falten werden auf diese Weise „nebenbei“ geglättet und die Haut gekräftigt. Eine jugendlichere Ausstrahlung ist die erwünschte Folge.

 

Wertvolles Blutplasma regt Hauterneuerung an

Für das Vampir Lifting wird etwas Eigenblut aus dem Körper, meist der Armbeuge, entnommen und anschließend aufbereitet. Hierbei wird sogenanntes plättchenreiches Plasma (PRP) gewonnen. Dieses wird anschließend in die Gesichtshaut injiziert. Da es reich an bestimmten Proteinen und Wachstumshormonen ist, regt es die Zellerneuerung und die Bildung von neuem Bindegewebe an. Die Haut wird fester und wirkt jünger.

 

Medizinischer Dermaroller für tiefenwirksame Behandlung

Beim Medizinischen Microneedling erfolgt die Behandlung mit einem sogenannten Dermaroller / Dermapen: Der Arzt fährt mit diesem Hautroller, in dem sich mikroskopisch feine Nadeln (circa 0,1 mm Durchmesser und 1,5 – 2 mm Länge) befinden, mehrmals über die zuvor durch eine Salbe betäubte Gesichtshaut. Durch die hierdurch verursachten Mikroverletzungen der Haut wird die Regeneration der Haut ausgelöst und die Bildung von neuem Kollagen angeregt. Auch Aknenarben, Pigmentstörungen und auch Schwangerschaftsstreifen können so behandelt werden.

 

Kombination aus Vampir Lifting und medizinischem Microneedling besonders effektiv

Eine Kombination der beiden Behandlungsmethoden ist besonders effektiv, da eine noch bessere Tiefenwirkung erreicht wird: Über die durch das Medizinische Microneedling entstandenen Hautöffnungen gelangt das PRP gleich in die tiefen Hautschichten. Bei allen Behandlungsvarianten wird der Behandlungserfolg einige Wochen später sichtbar. Das Endergebnis wird nach circa drei bis sechs Monaten erreicht.

 

An welchen Körperstellen kann man das Vampir Lifting anwenden?

Besonders geeignet für die Behandlung mit Eigenblut beziehungsweise dem daraus gewonnenen wertvollen Blutplasma (PRP = platelet rich plasma) sind Gesichtshaut, Hals, Dekolleté, Kopfhaut und Hände, aber auch Narben und Hautverfärbungen. Auch bei Schwangerschaftstreifen kann Vampir Lifting eine Möglichkeit sein, diese zu reduzieren.

 

Ist das Micro Needling mit langen Dermarollernadeln nicht sehr schmerzhaft?

Die Behandlung ist nicht schmerzhaft, da die sehr feinen Nadeln nur bis zu einer gewissen Tiefe in die Haut eindringen und diese vorher außerdem mit einer hochprozentigen anästhesierenden Salbe vorbehandelt wird. Der medizinische Dermaroller wurde so konzipiert, dass die gewollten Verletzungen der Haut nur mikroskopisch klein sind.

 

Wie oft sollte man das Vampir Lifting wiederholen?

In einem jüngeren Lebensalter ist meist eine Behandlung (à 3 Sitzungen) pro Jahr sinnvoll. Ab dem 40. Lebensjahr empfehle ich die Kombination von Micro Needling mit plättchenreichem Plasma (PRP) mit ebenfalls 3 – 4 Behandlungen pro Jahr. Es können so auch Hautschäden durch Sonne oder trockene Haut behandelt werden.

 

 

Tel: 0441 / 68322283

praxis@steinstraesser.info

_______________________

 

 

Praxis Oldenburg

Gartenstraße 2

26122 Oldenburg

 

St. Anna Klinik

At. Anna Straße 9

49624 Löningen

 

Christliches Krankenhaus Quakenbrück 

Danzinger Str. 2
49610 Quakenbrück